Bindegewebs-Massage


Ihre Wirkung bezieht sich mehr auf die inneren Organe sowie das Gefäßsystem, das vegetative Nervensystem und die Muskulatur. Somit können mit ihr auch Organstörungen (z.B. chronische Blasenentzündung, Stoffwechselstörungen, Menstruationsbeschwerden, Durchblutungsstörungen und Migräne) behandelt werden. Sie gehört ebenfalls zu den Massagen welche von den Krankenkassen zugelassen wurden.