CMD Kiefergelenk Behandlung


Die craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) ist der Überbegriff für eine Fehlregulation und -funktion des Kiefergelenks sowie der daran beteiligten Muskeln und Knochen (Ober- und Unterkiefer bzw. Schädel). Diese Fehlregulation kann zu einer Reihe von Beschwerden führen:

  • Schmerzen in den Kaumuskeln / im Kiefer
  • Probleme bei der Mundöffnung und Kauen
  • Knacken, Reibung und Schmerzen
    im Kiefergelenk
  • Kopfschmerzen
  • Verspannungen im Nacken und Rücken
  • Ohrenschmerzen
  • Tinnitus (Ohrgeräusche)
  • Zähneknirschen (Bruxismus)
  • Gesichtsschmerzen
  • Schlafstörungen

Mit Techniken aus der Manuellen Therapie und der Craniosacraltherapie können diese Beschwerden behandelt werden.